Schlagwort Energie

Indignez-vous! Engagez-vous!

Es ist Dienstag der 10. Februar 2015. Während die Ermittlungen gegen Eckart von Klaeden wegen Vorteilsnahme eingestellt werden [1], sind plötzlich Erdverkabelungen von Stromtrassen doch möglich, die andernorts mit Hinweis auf deren Kosten verweigert werden - natürlich nur im Wahlkreis von Sigmar Gabriel [2], das versteht sich ja von selbst. Abgeordnetenbestechung ist jetzt auch in Deutschland strafbar. Das Gesetz ist ein Witz und um das Bildnis von Thomas Fischer aufzugreifen [3], das Gesetz ist...
Weiterlesen

 

Landesraumordnungsplan: Forderungen der Piratenpartei Niedersachsen zum Stromnetzausbau

Die Piratenpartei Niedersachsen reicht im Rahmen des Beteiligungsverfahrens eine Stellungnahme zum Stromnetzausbau ein [1]. Sie fordert darin die frühzeitige Beteilung der Bevölkerung an der Trassenplanung unter Offenlegung der maßgeblichen stromtechnischen Daten, die konsequente Berücksichtigung der Netzoptimierung vor dem Netzausbau sowie die Schonung der Wälder. »Die Netzoptimierung gehört neben der Bürgerbeteiligung und Datentransparenz zu unseren zentralen Forderungen, die zu Bürgerakzep...
Weiterlesen

 

Piraten Niedersachsen berichten von der Energiewendedemo in Berlin

In Berlin trafen sich am 10. Mai 2014 etwa 12.000 Menschen, um gegen die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes zu demonstrieren. Natürlich nahmen neben den ortsansäßigen Piraten auch die Piraten Niedersachsen an der Demonstration teil. Unter dem Motto: "Energiewende nicht kentern lassen" waren die  gemeinsamen Forderungen nach Einleitung des Kohle-Ausstieges, die  Weiterführung der Energiewende, die Beschleunigung des Atomausstieges  sowie des Verbotes von Fracking weder an Land, n...
Weiterlesen

 

»Rot-grüne Politik ist ein Verbrechen gegen die Umwelt.«

Meinhart Ramaswamy, Mitglied der Außerparlamentarischen Piratenfraktion Niedersachsen, zu Fracking-Plänen der Landesregierung: »Rot-grüne Politik ist ein Verbrechen gegen die Umwelt.«    »Wenn es darum geht, gewählt zu werden, wird das Grüne vom Himmel versprochen - in der Umsetzung der Politik zeigen sich dann die Lügen. Neuestes Beispiel: Fracking.   Es ist geradezu Wahlbetrug, dass die rot-grüne Landesregierung Fracking weiterhin ermöglicht, obwohl im niedersächsischen L...
Weiterlesen

 

Sturmtief Xaver: Erfolgreicher Test des deutschen Stromnetzes

Sturmtief Xaver stellte mit seinem massiven Windaufkommen einen Test des deutschen Stromnetzes dar. Besonders in Niedersachsen mit seiner großen Anzahl Windgeneratoren hat sich am vergangenen Freitag gezeigt, dass das Stromnetz den Anforderungen der Energiewende bereits jetzt besser als behauptet gerecht wird. Das deutsche Stromnetz kann offensichtlich schon heute einen Anteil von knapp 40 Prozent [1] an erneuerbarem Strom auch an industriellen Arbeitstagen aufnehmen und verteilen, ohne dass es ...
Weiterlesen

 

Energiewende sozial – Ein einfacher Lösungsvorschlag

"Ein Mensch kann nur in Würde leben, wenn für seine Grundbedürfnisse gesorgt und ihm gesellschaftliche Teilhabe möglich ist" [1]. Die Energieversorgung der Bürger gehört zur Daseinsvorsorge und ist eine Voraussetzung für eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Sie muss als soziales Recht für alle Bürger gesichert sein! Doch immer mehr einkommensschwache Haushalte in Deutschland sind von "Energiearmut" betroffen und können z.B. ihre Stromrechnungen nicht mehr bezahlen. Je niedriger das...
Weiterlesen

 

Wasserkraft nutzen – Klimaschutzkonzept des Kreises Göttingen nicht nachvollziehbar

Pressemitteilung der Piratenpartei KV Göttingen: Der Kreisverband Göttingen der Piratenpartei stellt sich kritisch gegen die im Rahmen der Mündener Auftaktveranstaltung zum Klimaschutzkonzept getroffene Einschätzung von Landrat Reuter zur Zukunft der Wasserkraft im Landkreis Göttingen. Am 29.05.2013 berichtete die Mündener Allgemeine, dass von Seiten des Landrats der Wasserkraft „kein großes Potenzial“ zugeschrieben werde. Angeführt wurden hier „sowohl ökologische als auch ökonomische Gründe...
Weiterlesen